Wildbienen fördern!
Leitung: Hermann Hunfeld, B. Sc. Sara Groß

Rückblick
Michaelshof Sammatz Seminar Rückblick Teaser Wildbienen fördern
Michaelshof Sammatz Seminar Rückblick Teaser Wildbienen fördern
Wildbienen fördern!
Leitung: Hermann Hunfeld, B. Sc. Sara Groß

Rückblick

»Wildbienen fördern!«, 12.05.2019 im »Haus der Natur«

Vortrag

Tolle Fotografien unserer heimischen Wildbienen schmückten die Wände des Seminarraumes. Die Ausstellungstische waren mit allerlei Nützlichem rund um die Biene eingedeckt. Verschiedene Nisthilfen wechselten sich mit Insektenschaukästen, Büchern und Broschüren sowie einer großen Auswahl an Saatgut ab. Hermann Hunfeld, der Hobby-Wildbienenforscher, kam aus Dortmund angereist, um unseren Teilnehmern in einem zweistündigen Vortrag viel Interessantes über das Leben der Wildbienen an und in unseren Nisthilfen zu berichten. Lebensweise und Entwicklung der in Brutröhren nistenden Arten sowie die ökologische und ökonomische Bedeutung im Allgemeinen waren Thema seines Vortrages, besonderes Gewicht legte er auf Schutzmaßnahmen durch den Anbau geeigneter Nahrungspflanzen.

Wildbienen Nisthilfe
Wildbienen Nisthilfe
Michaelshof Sammatz Seminar Wildbienen fördern Review Image 02
Arbeiten an der selbstgebauten Nisthilfe.

Praxisseminar

Nach einer Mittagspause mit Brötchen und Kaffee ging es weiter mit dem Bau einer kleinen Nisthilfe aus Bambus-Röhrchen. Messen, sägen, schleifen – mit etwas handwerklichem Geschick und Geduld konnte sich jeder seine Nisthilfe zusammenstellen. Im Anschluss gab es einen Vortrag über die Wildbienen in Sammatz, die im Rahmen eines Monitorings gerade intensiv erforscht werden. Die verschiedenen Wildbienen-Gattungen – wie Wespenbienen, Sandbienen, Blutbienen oder Seidenbienen – wurden vorgestellt. Einige Exemplare wurden herumgereicht und konnten mit Lupen betrachtet werden. Wie so oft bei naturkundlichen Themen waren die Vielfalt und die faszinierenden Details das besonders Begeisternde. Biene ist nicht gleich Biene, auch in ihren Lebensweisen unterscheiden sich die Tiere radikal. Manche leben solitär, andere in Kommunen, auch noch recht unerforschte Lebensweisen, wie die Bildung kleiner Gruppen mit nicht verwandten Arbeiterinnen und wechselnder Königin wurden vorgestellt.

Michaelshof Sammatz Seminar Wildbienen fördern Review Image 03
Zufriedener Teilnehmer Mark mit seiner fertigen Nisthilfe.
Michaelshof Sammatz Seminar Wildbienen fördern Review Image 04
Geschäftiges Messen, Anzeichnen und Zuschneiden.

Insgesamt war es ein schöner, abwechslungsreicher Seminartag. Das Interesse am „Wildbienenhaus“ war so groß, dass wir zukünftig einen Tagesworkshop anbieten wollen, der sich nur diesem Thema widmet. Helfen wir alle mit, dass es den Bienen gut geht! Mit der Gestaltung bienenfreundlicher Gärten kann jeder ganz praktisch etwas dafür tun.

Sara Groß, Haus der Natur

Michaelshof Sammatz Seminar Wildbienen fördern Review Image 05
Hermann Hunfeld unterstützt die Teilnehmer beim Bau der Nisthilfen.

Zurück zur Übersicht
Zum Seitenanfang ↑

Öffnungszeiten

Café
Mo. - Fr.: 08.00 - 12.00
14.00 - 18.00
Sa.: 08.00 - 18.30
So. und Feiertags: 09.30 - 18.30
 
Hofladen
Mo. - Fr.: 09.30 - 12.00
15.00 - 19.00
Sa., So. und Feiertags: 10.00 - 19.00
Café
Mo. - Fr.: 08.00 - 12.00
14.00 - 18.00
Sa.: 08.00 - 18.30
So. und Feiertags: 09.30 - 18.30
Hofladen
Mo. - Fr.: 09.30 - 12.00
15.00 - 19.00
Sa., So. und Feiertags: 10.00 - 19.00

Michaelshof Sammatz

Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spendenkonto
SAL Treuhandstiftung
IBAN: DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC: GENODEM1GLS
Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spenden
SAL Treuhandstiftung
IBAN: DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC: GENODEM1GLS

©2019 Michaelshof e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung