Arche-Hof

Tiere artgerecht halten

Ein Erlebnishof für Jung und Alt, wo man den Tieren noch unmittelbar begegnen kann

Unseren Arche-Hof gibt’s erst seit fünf Jahren. Da hatten wir die Gelegenheit, wundervolle Stallungen und Hofgebäude so zu errichten, dass sich die Tiere wohlfühlen.

Seitdem leben bei uns 40-50 Rinder (Milchkühe, Jungtiere und Kälber), eine stattliche Anzahl Schafe, Ziegen, einige Esel, Pferde und Schweine sowie Geflügel (Hühner, Puten etc.). Ein Erlebnishof für Jung und Alt, wo man den Tieren noch unmittelbar begegnen kann.

Die meisten von ihnen gehören zu den alten Haustierrassen, die heute vom Aussterben bedroht sind und unbedingt einer artgerechten Tierhaltung bedürfen. Herrliche Tiere, bei denen den Besuchern (und uns selbst jeden Tag ) das Herz aufgeht und alle wissen: so sollte ein Bauernhof sein.

So sollte ein land- wirtschaftlicher Hof sein …

Wir verbinden die Haltung alter Tierrassen – deshalb heißen wir Arche-Hof – mit einer biologisch-dynamischen Bewirtschaftung unserer Landbau-Flächen. Das heißt wir arbeiten ohne künstliche Düngemittel, ohne Herbizide und Pestizide, kurzum, alles bei uns wächst auf natürliche Weise.
Das geht nur durch Mehrarbeit, die im Sommer von Mitarbeitern, Volunteers aus aller Welt und Schulklassen nur zusammen bewältigt werden kann. Das Ergebnis lohnt sich!

Der Bauernhof hat einige Arbeitsbereiche angegliedert: eine Meierei, die eigenen Joghurt und Käse herstellt, eine Bäckerei und und einen Hofladen. Alle eigene Produkte haben natürlich Bio-Qualität.. EIne Metzgerei soll bald folgen.

Wow – hört man oft aus den verschiedensten Himmelsrichtungen

wenn Kinder, aber auch Erwachsene
unsere Tiere zum ersten Mal erblicken. Es ist eben überall zu spüren, dass moderne Landwirtschaft nicht dem Profit, sondern dem Wohl von Mensch, Tier, Pflanze und Erde zu dienen hat. Wir lieben unsere Arbeit – schaut doch einfach mal vorbei!

Willst du mehr erfahren?
Hier geht’s zum

Zum Seitenanfang ↑


X