*|MC:SUBJECT|*

Diese E-Mail im Internet Browser ansehen
Nr. 3 / 29. September 2020

Platz da, jetzt kommen wir!

Die Kürbisernte in Sammatz ist immer ein Highlight: Wenn die prächtigen, charaktervollen Kerle sortiert im großen Gewächshaus liegen, fängt der Herbst an und damit die Saison des  einheimischen Wintergemüses, das unsere Köche in den nächsten Monaten in verschiedensten Variationen auf den Tisch bringen werden!

Dieses Jahr haben wir ihn zum ersten Mal auf unserem Hof Banratz auf der anderen Elbseite angebaut – beim Ernten waren wir mit Volunteers und Schülern im Landwirtschaftspraktikum ein tolles Team. Thanks so much, boys & girls!

Speziell für Wanjas
Bevor der russische Held Wanja seine großen Taten vollbrachte, lag er sieben Jahre faul hinterm Ofen und ernährte sich ausschließlich von – Kürbiskernen! Zur Nachahmung empfohlen! Besonders wirkungsvoll: Kürbiskerne aus unserem Onlineshop. Für echte Wanjas!
Kürbissuppe à la Michaelshof

Hokkaidokürbis aufschneiden, Kerne mit einem Löffel auskratzen. Kürbis in gröbere Stücke schneiden. Die Stücke in einen Topf geben, etwa zu zwei Dritteln mit Wasser bedecken und bei mittlerer Temperatur kochen, bis der Kürbis weich ist.
Pürieren. Sahne bis zur gewünschten Sämigkeit dazugeben. Mit Salz und scharfem Paprikapulver abschmecken.
Vegane Version: Statt Sahne Margarine und Hafercuisine verwenden. Enjoy!
Volunteering zu Hause

Für Kost & Logis mithelfen und die Welt kennenlernen – das ist Volunteering oder auch Work&Travel-Reisen. Normalerweise geht’s dabei in die Ferne oder eben aus der weiten Welt nach Deutschland. Am Michaelshof ist das genauso – in den letzten vier Jahren waren über 1000 junge Menschen aus über 50 Ländern bei uns zu Gast.
Die aktuelle Reisesituation kappt derzeit noch viele internationale Verbindungen. Volunteering – das eigentlich gerade hoch geschätzt und z. B. von der UNESCO als Mittel zur Völkerverständigung und Nachhaltigkeitsbildung ausdrücklich empfohlen wird – hat es dadurch nicht leicht. Viele Menschen warten, träumen und hoffen auf bessere Zeiten – in denen Botschaften wieder arbeiten und das Reisen zwischen den Kontinenten wieder möglich wird.
 
Zum Beispiel am Michaelshof
Aber das Leben ist erfinderisch. So hatten wir am Michaelshof in den letzten Monaten so viele deutsche Volunteers wie nie. Man kann auch innerhalb Deutschlands auf diese Art reisen, Neues erleben, ‹aus der Komfortzone kommen›.
Wenn ihr (junge) Leute kennt, die sich dafür interessieren könnten: empfehlt ihnen den Michaelshof. Viele wissen gar nicht, dass Volunteering zu Hause möglich ist. Und in einer Community zu leben und zu arbeiten, ist immer eine Erfahrung.
Viele Volunteers, auch aus Lateinamerika, Russland, Asien, machen unser Dorf auch jetzt schon zu einem kleinen ‹Global Village›. Wie Franco (Peru) treffend gesagt hat, ist in Sammatz durch die vielen Nationen «die ganze Welt an einem Ort». Oder wenigstens einiges davon … 🙂
Bewerben kann man sich HIER
 

Zum Beispiel das leckere PROBIER- PAKET mit sechs Käsesorten aus der Meierei am Michaelshof. Einfach mal wegfuttern! WUFF!
Folgt uns in den Social Media:
Facebook
Instagram
Website
Jobbörse
Wir suchen Fach- und andere motivierte Kräfte:
  • Erzieher/in oder andere pädagogische Fachkraft        
  • Schreiner/in, Zimmermann, Bauhandwerker/in
  • Pharmazeut/in                                                              
  • Gärtner/in
  • Webdesigner/in                                                            
  • IT-Fachmann/frau
Bewerbungen mit Foto bitte an info@sammatz.de!

Haus der Natur

Für Kurzentschlossene! Am kommenden Samstag & Sonntag, den 3./4. Oktober finden wieder unsere Pilztage mit Wolfgang Krantz statt, die letztes Jahr ein begeistertes Echo fanden.
Der erfahrene Pilzberater (über 1000 Pilzbestimmungen in der Region!) bringt faszinierendes Wissen und nimmt uns mit in den Wald – das Ergebnis kochen wir gemeinsam zu einem leckeren Abendessen. Ein Wochenende, das jedem Pilzfreund in Erinnerung bleiben wird! Anmeldung HIER

Voluntu-Who?

Endlich einen Flug nach Kolumbien bekommen! Herzlichen Glückwunsch, Laura, mit einem lachenden und einem weinenden Auge! Laura aus Schleswig-Holstein – also quasi eine Nachbarin – kam zu uns, weil ihr Plan A, nach Lateinamerika zu gehen, gerade nicht umsetzbar war. Ihre Liebe zu dem Kontinent muss tief sein, denn die „Latinos & Latinas“ hier bei uns
haben Laura gleich ganz besonders ins Herz geschlossen.
Wir haben die Zeit mit dir genossen und werden auch deinen coolen Auftritt bei einer Open Stage – einer offenen Bühne, auf der jeder singen oder sonst performen kann – in Erinnerung behalten. Komm mal wieder, wenn du in ‹Vieja Alemania› vorbeischaust!

Was wächst denn da?

Kennt ihr die Berberitze? Eine Heilpflanze, die auch in Sammatz wächst und deren Äste gerade voller Beeren hängen. Bis auf die herrlich roten Früchte sind alle Pflanzenteile giftig. In der Heilkunde setzt man die Wurzelrinde zur Stärkung der Galle und der anderen Verdauungsorgane ein. Die Beeren sind besonders wertvolle Vitaminspender. Sehr lecker in Marmeladen, und getrocknet schmecken sie auch: sauer und fruchtig – typisch berberitzig!

Also, wir könnten uns sonst auch eine …

… Dose Hack aufmachen!

Copyright © 2020 Michaelshof, Alle Rechte vorbehalten

Unsere Mailingadresse ist:
info@sammatz.de

Möchtest du deine E-Mail-Einstellungen ändern?
Du kannst hier die Einstellungen ändern oder dich vom Newsletter abmelden.

 

Öffnungszeiten

Café
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 08.00 - 11:00
14:00 - 18.00
Sa.: 08.00 - 18.30
So.: 09.30 - 18.30
Hofladen
Mo. - Fr.: 09.30 - 12.00
15.00 - 18.30
Sa., So. und Feiertags: 10.00 - 18.30
Café
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 08.00 - 11:00
14:00 - 18.00
Sa.: 08.00 – 18.30
So.: 09.30 - 18.30
Hofladen
Mo. - Fr.: 09.30 - 12.00
15.00 - 18.30
Sa., So. und Feiertags: 10.00 - 18.30

Michaelshof Sammatz

Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spendenkonto
SAL Treuhandstiftung
IBAN: DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC: GENODEM1GLS
Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spenden
SAL Treuhandstiftung
IBAN: DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC: GENODEM1GLS

©2020 Michaelshof e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung