*|MC:SUBJECT|*

Diese E-Mail im Internet Browser ansehen
Nr. 10 / MAI 2021
                                   Nr. 41 / DEZEMBER 2023
Liebe Freunde!

Hier kommt der Michaelshof-Newsletter zum Jahresende!
Was ist dieses Jahr in Sammatz passiert, wo ist Neues entstanden, wo musste Altes weichen? Welche Erfolge haben wir gefeiert und wo gab’s Stolpersteine? Wir nehmen euch mit auf eine Reise durch das Jahr 2023 und geben kleine Einblicke in unsere Träume für die kommenden Monate!
 
Dabei geht’s einmal durch unsere Arbeitsbereiche, die wir in 11 thematische ‹Villages› gegliedert haben; zusammen bilden sie quasi die Basis für die Arbeit am Projekt ‹Michaelshof›. Jedes Village hat wiederum eigene Teams – beispielsweise ist das ‹Green Village› untergliedert in Garten, Landwirtschaft, Präparate, Gemüse und Heilpflanzen. Los geht’s also mit dem Grünsten der Villages!
 

1. Green Village
 
Die Gärten des ‹Green Village› haben uns auch dieses Jahr spektakuläre Anblicke und viele schöne Natur-Momente beschert. Jede Jahreszeit bringt ihren ganz speziellen Charme mit sich und die Gärten zeigen uns fast jede Woche neu, wie wandelbar die Natur doch sein kann.
Freut euch schon jetzt auf die Frühlings-Zeit am Michaelshof! Denn ab Ende Februar läuten die Frühblüher die Garten-Saison ein und ab Ende März starten wir gemeinsam in die herrlich-bunte Tulpen-Saison.

Auch haben wir mit dem herbstlichen Staudenfestival ein tolles Event geschaffen, mit dem wir die mehrjährig blühenden Gartenbegleiter gebührend feiern. Dieses Jahr haben wir schon viel Zeit in die Vermehrung investiert, sodass ihr euch sicherlich bereits Anfang des neuen Jahres bei uns mit Stauden für den eigenen Garten eindecken könnt.

Bald geht’s dann in Sachen Garten-Gestaltung in Richtung des Flachsenberges, wo wir in unserem Neubaugebiet einige Hecken, Blumenbeete und Garten-Elemente anlegen werden – wir freuen uns schon! 
 
Auch gehört zum ‹Green Village› natürlich der Gemüse-Bereich, der nach zwei Jahren bereits recht gut an seinem neuen Standort angekommen ist, wo er mit viel Liebe vom Gemüse-Team gepflegt wird. Nebenan fühlen sich auch die Heilpflanzen pudelwohl auf dem neuen Acker. Viele werden täglich früh morgens für die Heilpflanzenmanufaktur geerntet. Auch in den Abendstunden herrscht dort eine ganz besondere Stimmung, die sich in der Qualität und Wirksamkeit der hochwertigen Öle und weiterer Produkte widerspiegelt.
Auch in der Landwirtschaft war dieses Jahr viel los. Trotz starker Regenfälle im Sommer konnten wir unsere Ernte bei den meisten Sorten noch gut in die Scheune bringen.

Unsere Arche-Tiere haben eine gras-grüne Weide-Saison hinter sich und genießen nun die kuschlig-eingestreuten offenen Stallungen auf dem Arche-Hof. Leider ist unsere Skudden-Herde zum größten Teil einem Wolfsrudel zum Opfer gefallen, trotz Zaun und dorfnaher Lage der Weide. Ein großer Verlust und viele offene, grundsätzliche Fragen …
 


2. Healthy Village

Claudia leitet den ‹Eichenhof› im Healthy Village mit Leib und Seele – das merkt man, sobald man den Eichenhof betritt. Die Atmosphäre ist sehr besonders, denn hier geht es um Pflege und Heilung des Menschen und der Natur. Im vergangenen Jahr haben wir dort einige Räume grunderneuert: im Obergeschoss für Tee & Natur-Kosmetik sowie Steigbilder, eine Form von ‹bildschaffenden Methoden›; im Erdgeschoss für die Thesigrafie, dazu einen Ökologie-Raum und die kleine naturwissenschaftliche Bibliothek. Dort befindet sich auch ein Behandlungsraum für Erste-Hilfe-Fälle sowie ein weiterer, in dem Bjarne mit Physiotherapie und Imke mit Heileurythmie fast täglich Patienten helfen.

Im nächsten Jahr wünschen wir uns, noch weitere Produkte unserer Natur-Kosmetik offiziell Bio-zertifizieren zu lassen und mit euch teilen zu können. Step by Step…


3. Smart Village
‹Smart Village› beschäftigt sich mit allen Fragen der infrastrukturellen Versorgung – von der Baustelle über den Landbau und die Energie-, Wasser- & Abfall-Wirtschaft bis hin zu den Maschinen, die all das möglich machen.
In diesem Jahr konnten wir am Flachsenberg viel schaffen und drei neue Wohnhäuser mit Souterrain fertigstellen. Damit bleibt uns fürs nächste Jahr noch das Finishing zweier weiterer Wohnhäuser, bevor die Ära ‹Flachsenberg-Bauten› nach 5 Jahren Bauzeit zu Ende geht. Parallel ist das Landbauteam schon fleißig an der Außengestaltung. Gerade werden die Bodenhöhen vermessen und Wege angelegt, wodurch im nächsten Schritt die Bepflanzung beginnen kann.

An dieser Stelle sei allen Menschen, Betrieben und Institutionen gedankt, die auch in einem (bau-)wirtschaftlich sehr schwierigen Jahr geholfen haben, dass wir mit vollem Schwung weiterbauen konnten!
In 2023 hat das Bauteam gleichzeitig auch anderswo renoviert, bspw. in der Bäckerei, vorwiegend jedoch beim bereits erwähnten Umbau des Eichenhofes.

Mehr (Um-) Bauprojekte? Na klar, die warten schon auf unser fleißiges Bauteam!
So geht’s nach dem Flachsenberg endlich ins Mainhouse, wo wir im oberen Stock Büro- & Konferenzräume ausbauen wollen. Auch ein paar Tiny Häuser sind in Sammatz geplant. Und wenn mit der vorgesehenen B- & F-Plan-Änderung alles gut geht, rücken auch unsere Hotel-Träume wieder näher…

Im Energie-Bereich ist ebenso viel passiert. Unser Nahwärmenetz wird natürlich mit jedem neuen Haus am Flachsenberg noch ein Stückchen mehr auf die Probe gestellt. Das Ofen- & Infrastruktur-Team sorgt liebevoll und manchmal auch spät nachts dafür, dass die Anlage verlässlich läuft. Um uns auf die kommenden Winter gut vorzubereiten, möchten wir in 2024 zwei neue, ‹handfeste› Mitarbeiter im Infrastruktur-Team begrüßen: ein Blockheizkraftwerk und einen Heizomaten. Wir freuen uns schon sehr auf die Wetter-unabhängige Energie-Versorgung!
 



4. Young Village
 
Im ‹Young Village› konnten wir mit unserer Selma Lagerlöf Schule im Nachbarort Wietzetze Mitte des Jahres einen großen Erfolg feiern: Die kleine Förderschule hat nach drei Jahren ihre offizielle Anerkennung bekommen!
Wir freuen uns sehr darauf, den Kids auch in den nächsten Jahren mit viel guter Laune und pfiffigen Ideen Wissen und Praktisches zu vermitteln. Wenn alles gutgeht, werden wir im nächsten Jahr sogar schon eine kleine Räumlichkeit mehr beziehen und die Schule ein wenig vergrößern.
Auch die internationale Schule mit Internat bleibt einer unserer großen Zukunfts-Träume. Wir arbeiten an der Umsetzung …
Unsere Kinder- & Jugendhilfeeinrichtung Peronnik hat ein zwar nicht immer einfaches, aber insgesamt sehr schönes Jahr und einen tolle Ferienzeit mit den Seelenpflege-bedürftigen Kids hinter sich. Eine ganze Anzahl spannender Kinder konnten bei uns ein neues Zuhause finden, andere wiederum ihren Weg ins Erwachsenenleben gehen. Bald werden wir dann unsere achte Peronnik-Wohngruppe am Flachsenberg beziehen. Die ‹Peronniker› sind ja schon lange ein fester Bestandteil des Michaelshofes – ohne ihre radikal ehrliche, herzliche Art (und manchmal auch das dazugehörige Chaos) könnte man sich Sammatz gar nicht vorstellen. Bei uns ist Inklusion schon immer ein natürlicher Teil des Lebens.

Auch neu in diesem Jahr: der Sammatzer Jugendclub, ausgestattet mit vielen verschiedenen Spielgeräten für die Kleinsten bis zu den Großen. Seine Heimat: das Spielmobil auf unserem Spielplatz ‹Kunterbunt›.



5. Food Village

Hier geht’s um die Wurst – und um den Käse, das Brot, die Produkte aus der Einmachküche, den Tee- & Kosmetik-Bereich sowie alle Verkaufstellen, die unsere eigenen Produkte vertreiben: also das Café, der Hofladen, die Kantine, der Marktwagen und unsere auswärtigen Kunden.
Dieses Jahr gab es vor allem in der Bäckerei viele Veränderungen! Zum einen konnten wir unsere Bäckerei umbauen und durch zwei moderne Holzöfen viel Platz in dem doch etwas minimalistischen Gebäude gewinnen.
Zum anderen backt Jakob seit diesem Jahr unser super leckeres und vor allem sehr bekömmliches Honig-Salz-Brot für euch (unbedingt probieren!).
In der Konditorei hat Marta nicht nur hunderte Kuchen und Torten gebacken, sondern mit den neuen Pastel de Natas auch ein wenig Portugal ins Café gebracht. Muito obrigado!

In der Meierei haben wir unseren Feta zu einem der beliebtesten Produkte weiter entwickelt und freuen uns auf das kommende Milch-und-Käse-Jahr.

Für das nächste Jahr hoffen wir vor allem, dass unser lang gehegter Traum von einem größeren und moderneren Bio-Markt in Erfüllung geht.

 
Michaelshof aktuell – alle Öffnungszeiten auf einen Blick!


Arche-Hof: 
Mo-So                           9.00  – 19.00 Uhr

Café: 
bis zum 6. Januar täglich geöffnet, danach 
Mo-Fr                             geschlossen
Sa., So. & Feiertags       9.30 – 18.00 Uhr


(wir haben also den ganzen Winter an den Wochenenden geöffnet – plant gerne euren Ausflug zu uns!)

Hofladen:
Mo-So                           10.00 – 12.30 Uhr 
                                      15.00 – 19.00 Uhr

                       
Der WAGEN in Lüneburg:
Mi & Sa                         07.00 – 13.00 Uhr

 




6. Media Village
 
Hier dreht sich alles um die Kommunikation des Michaelshofes mit der Welt – und die Umsetzung durch Social Media und Print-Medien.
Jesús, unser kolumbianischer Social Media-Lover hat in den vergangenen Monaten viel spannenden Content für uns kreiert und vertieft sich aktuell in den Aufbau unseres neuen Onlineshops.

Wer weiß, vielleicht wird auch die Haupt-Website bald noch einen neuen Anstrich bekommen?
Auch macht uns unser neuer Großformat-Printer viel Freude. Vom Werbebanner bis zum Poster, von kleinen Etiketten bis zum großen Kunstdruck – alles das ist in hervorragender Qualität möglich. 

Es tut sich also viel im ‹Media Village›, in dem die motivierten Teams aus Social Media, Design und Print aufeinandertreffen.
 
Folgst du uns schon auf TikTok?




7. Basic Village

Das ‹Basic Village› ist so etwas wie die gute Seele des Ortes, ohne welches der Michaelshof gar nicht funktionieren könnte. Alltägliche Dinge wie Personalfragen, Dienstleistungen, Vermietungen, Car-Sharing und – besonders wichtig bei so vielen Community-Häusern – der Hausmeisterbereich machen das Basic Village aus.
Ohne bahnbrechende Neuerungen, aber als helfendes und pflegendes Village gibt’s hier wirklich immer was zu tun. An dieser Stelle möchten wir uns speziell bei unserer Hausmeister-Crew bedanken, die tags und – wenn’s sein muss  – auch nachts ausrücken. DANKE an Marc, Johanna, beide Michaels, Bruno und ganz neu im Team auch Els für euren Einsatz!

Und wo wir schon beim Personalbereich sind, fragt euch Bruno:
So suchen wir für unser Team engagierte und dynamische Menschen, die gerne Verantwortung übernehmen und Lust aufs Landleben haben. Dir ist eine sinnerfüllte Tätigkeit wichtiger als ein “9 to 5-Job”? Dann bist du bei uns richtig!
Wir suchen Fachkräfte oder Praktikant*innen im Bereich:
 
        Soziales: 
  • Lehrer*in
  • Erzieher*in / Sozialarbeiter*in 
        Office:
  • Buchhalter*in
        Hands-on:
  • Gärtner*in
  • Baufacharbeiter*in
  • Einzelhändler*in
  • Food-Manager*in
  • Pharmazeut*in
    
Deine Qualifikation ist nicht dabei, und du hast trotzdem
Interesse? Einfach probieren!

Schick Deine Bewerbung mit Foto bitte an claudia.brady@sammatz.de – wir melden uns!


8. Culture Village

Im ‹Culture Village› findet sich alles, was mit Kultur zu tun hat. Zum einen natürlich unser Event-Programm mit den vielen verschiedenen Veranstaltungen vom Rosen- und Familien-Festival über Natur-Spaziergänge, spannende Seminare und internationale Konzerte bis hin zum alljährlichen Apfeltag. Seid gespannt auf das Kultur-Programm 2024, bei dem sicher wieder für alle etwas dabei sein wird!

Aber auch im Publikations-Bereich hat sich einiges getan! Malte und Hans-Michel arbeiten weiterhin an den nächsten Publikationen im Verlag am Michaelshof, sowohl auf deutsch als auch in englischer Übersetzung.
Nach Monaten der Sichtung und Sortierung und viel Einsatz von Nadja, Hilke & Co. können wir demnächst unsere schon recht stattliche Bibliothek wieder eröffnen – zunächst nur für die Community, doch sicherlich auch bald für die Öffentlichkeit.

Seht hier ein paar Schnappschüsse aus den Weihnachtstagen in Sammatz. Sowohl der Weihnachtsmarkt als auch das Christgeburtspiel waren trotz Regenwetters super besucht und konnten wirkliche Weihnachts-Stimmung vermitteln. Es war ein wunderbar besinnliches Fest – wir hoffen, auch bei euch!
 

Unser neues Event-Programm für 2024 wird bald fertig. Nach einer kurzen Winterpause geht’s ab März wieder rund im Culture-Village!
 


9. Global Village

Im ‹Global Village› treffen sich alle Bereiche, die sich um unsere Gäste kümmern – ob aus dem Wendland, aus Norddeutschland, Europa- oder weltweit angereist.

Unser kleines Dorf in Niedersachsen bekommt dadurch einen ganz einmaligen Drive und Flair: Dieses Jahr durften wir 830 Schüler und Praktikanten sowie etwa 550 Volunteers aus insgesamt 63 Nationen in unserer internationalen Gemeinschaft begrüßen.
In Sammatz treffen sich Menschen aus aller Welt, die sich unter anderen Umständen wahrscheinlich nie begegnet wären – sie entdecken, dass sie ganz tief im Herzen alle dieselben Fragen, Ängste und Nöte haben und nutzen die Möglichkeit, gemeinsam Träume und Ideen für eine friedliche und positive Zukunft zu weben. Wir freuen uns schon auf’s nächste Jahr in unserem kleinen Welt-Dorf!

So war auch in unserem Haus der Natur 2023 einiges los. Wir durften zahlreiche glückliche Michaelshof-Besucher beherbergen.
Du überlegst noch, wo dein nächster (Bildungs-)Urlaub hingeht? Dann nichts wie los, einfach am Michaelshof einchecken: Entspannung pur im special mix aus Bauernhof-Idyll, spannenden Events und internationaler Community-Atmosphäre!
 
Hier geht’s zu unseren Gästezimmern!



10. Finance Village
Um all die tollen Projekte finanzieren zu können, sind wir natürlich auf unser ‹Finance Village› angewiesen. Es legt monatlich seinen analytischen Blick auf die Zahlen und gibt den einzelnen Bereichen Rückmeldung zu ihrer Wirtschaftlichkeit.

Als gemeinnützige Einrichtung, die so vieles stemmt, um nicht nur Community-Mitgliedern, Volunteers und Schülern, sondern auch über 70.000 Tagesgästen jedes Jahr. Um Natur, Schönheit und Erholung zu vermitteln, sind wir zusätzlich auf die wohlwollende Unterstützung unseres Umfelds angewiesen, für die wir sehr dankbar sind. Durch eure Hilfe konnten wir beispielsweise auf der Investment-Plattform Xavin über 270.000€ für das Haus unserer neuen Peronnik-Wohngruppe sammeln.

Auch du möchtest unsere künftigen Projekte unterstützen? Dafür gibt es viele Möglichkeiten – von einer Spende über ein Darlehen bis hin zu einer Patenschaft für einen Michaelshof-Bereich deiner Wahl. Wir freuen uns über jede Art von Unterstützung!
 
Ich helfe gerne! Mehr Infos: hier klicken!



11. Social Village

Wir beenden unsere Newsletter-Rundreise im ‹Social Village›, das sich um die Community selbst kümmert: Um Prozesse, Dynamiken und Bedürfnisse des Einzelnen, um Situationen, die der Hilfe bedürfen. Es ist nämlich nicht immer ganz leicht, in einer so großen Gemeinschaft zu leben und sich zu jeder Zeit so zu verhalten, wie man es von einer Community erwartet. Da braucht es manchmal hilfreiche Ideen und Gespräche, und dafür ist das Team dieses Villages da. Unser wichtigstes Gut am Michaelshof: stets ehrlich miteinander zu sprechen, einander zuzuhören und zu wissen, dass menschliche Schwächen zum Leben gehören. Wir versuchen mutig miteinander umzugehen und unseren Werten, die sich in 38 Jahren Community-Arbeit entwickelt haben, treu zu bleiben.
 

Wir sind immer noch glücklich über die vielen kleinen Momente schlichter Menschlichkeit, wenn Menschen aus aller Herren Länder zusammen mit alteingesessenen Sammatzern, deren Kindern und den Peronnik-Kids ein friedliches Zusammenleben auf die Beine stellen, das nicht nur unheimlich bunt und spannend ist, sondern auch ganz viel Liebe in sich birgt. Die Erkenntnis, dass es letztendlich eben doch auf jeden Einzelnen ankommt, dass jeder Einzelne persönlich gefragt ist, um beispielsweise eine Community am Leben zu erhalten, ist eine fundamentale, welche uns nicht nur für den Michaelshof zu gelten scheint, sondern auch weit darüber hinaus zu bedenken wäre.

Zum Neuen Jahr möchten wir einen kleinen Aufruf an die allgemeine Menschlichkeit starten. Ein Aufruf zur Liebe – nicht nur meinen Nächsten und allen Menschen, sondern auch mir selbst gegenüber 🙂  –, zum Frieden-Suchen und zur Freiheit. Wenn wir alle danach streben, würde die Welt ganz sicher eine bessere. Let’s go to the future!

So viel für heute!

Ich möchte an dieser Stelle euch auch ganz persönlich einen guten Start ins Neue Jahr wünschen, ein 2024 mit klarem Kopf, warmen Herzen, vielen positiven Gedanken und guten Ideen für ein produktives Zusammenleben. Und gute Freunde!
 
Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal von Anna  



Folgt uns auf Social Media:
Facebook
Instagram
Website
Copyright © 2023 Michaelshof, All rights reserved.

Our mailing adress is:
info@sammatz.de

Do you want to change your e-mail settings?
You can change the settings or unsubscribe from the newsletter.

 

Öffnungszeiten

Café
Mo.-Sa. 08.00 - 18.00
So. und Feiertags: 09.30 - 18.00
Hofladen
Mo. - Fr.: 10.00 - 12.30
14.30 - 19.00
Sa., So. und Feiertags: 10.00 - 19.00
Café
Mo.-Sa. 08.00 - 18.00
So. und Feiertags: 09.30 - 18.00
Hofladen
Mo. - Fr.: 10.00 - 12.30
14.30 - 19.00
Sa., So. und Feiertags: 10.00 - 19.00

Michaelshof Sammatz

Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spendenkonto
Michaelshof Stiftung
IBAN: DE08 2405 0110 0065 8023 32
BIC: NOLADE21LBG
Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spenden
Michaelshof Stiftung Sammatz
IBAN: DE08 2405 0110 0065 8023 32
BIC: NOLADE21LBG

©2024 Michaelshof e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung