Postkarte aus … Rumänien

Hallo, Freunde! Florin hier.

Es ist mir ein Vergnügen, euch mit einigen Geschichten und Updates mit in meine Welt zu nehmen. Nun…in 3 Jahren Sammatz pur haben sich mein Leben und meine Werte ganz schön umgekrempelt. Vor allem habe ich angefangen, anders zu denken und große Träume gefasst, ihr wisst ja wie das Leben in Sammatz ist – super aktiv, gesäumt von interessanten und verrückten Menschen und voller Geschichten. Man verliebt sich und gerät in Schwierigkeiten. So ist das!

Seit ich Ende Januar zurück nach Rumänien gekommen bin, hat sich viel verändert.

Ich hatte vor, nach Auroville in Indien zu gehen, aber das hat mitten in der Pandemie nicht geklappt. Ich habe die Schule beendet und bin seit kurzem Teil einer nationalen NGO mit einem tollen Team namens Tăşuleasa Social. Neben Baumpflanzaktionen, der Förderung von Kindern und Jugendlichen und dem Zusammenbringen von Menschen, bauen wir einen 1400 km langen Wanderweg, der das ganze Land von Nordosten nach Südwesten durchquert. Der Weg führt durch einige der schönsten Teile Rumäniens. Via Transilvanica ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Kunstwerk; an jedem einzelnen Kilometer findet man einen von jungen Künstler*innen gemeißelten Stein. Wenn ihr also im Sommer eine Reise nach Santiago de Compostela plant, solltet ihr in Erwägung ziehen, stattdessen nach Rumänien zu kommen und euch in den herrlichen Landschaften der Via Transilvanica zu verlieren. Während unserer Aktionen habe ich mich auch kurz einer anderen Organisation angeschlossen, die vom Verfall bedrohte Baudenkmäler restauriert, und hatte viel Spaß dabei!

In meinem Heimatdorf bin ich immer noch viel mit der Gruppe von Kindern unterwegs, mit der ich mich vor längerer Zeit angefreundet habe. Sie ist ein bisschen größer geworden 🙂 Wir spielen Fußball, verbringen Zeit am See oder säen zusammen Gemüse. Für die Kleinen ist das eine Gruppe, innerhalb derer sie sich buchstäblich trauen können zu sprechen; die Älteren sind jetzt in der Pubertät und haben viele Fragen. Was mir am meisten auffällt, ist dass sich die Kinder in meiner Nähe sicher fühlen.

Wenn wir von einer gesunden Gesellschaft träumen, müssen wir alle unseren Teil dazu beitragen!

Während meiner Zeit in Sammatz habe ich viel fürs Leben gelernt und erkannt, was wirklich wichtig für mich ist. In Rumänien habe ich jetzt Schritt für Schritt Leute und Projekte gefunden, die ähnliche Träume und Vorstellungen für eine bessere Zukunft haben. Ich entdecke, was für ein wunderschönes Land Rumänien ist, und ich treffe Menschen, die hier etwas bewirken.

Ich weiß nicht, was die Zukunft bringen wird, aber ich bin zuversichtlich.

Ich muss zugeben, dass ich es vermisse, in Sammatz zu sein. Mit allem, was dazugehört. Eines Tages werde ich zurückkommen, ich weiß nur noch nicht genau wann.

Es geht mir gut, das Leben ist interessant!

Cu drag

Florin Anghelescu, Jirlău, România

Öffnungszeiten

Café
Mo - Fr: 8.00 - 18.00
Sa: 8.00 - 18.30
So: 9.30 - 18.30
Hofladen
Mo. - Fr.: 09.30 - 12.00
15.00 - 18.30
Sa: 10.00 - 18.30
So. und Feiertags: 10.00 - 18.30
Café
Mo - Fr: 8.00 - 18.00
Sa: 8:00 - 18.30
So + Feiertage: 9:30 - 18.30
Hofladen
Mo. - Fr.: 09.30 - 12.00
15.00 - 18.30
Sa: 10.00 - 18.30
So. und Feiertags: 10.00 - 18.30

Michaelshof Sammatz

Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spendenkonto
SAL Treuhandstiftung
IBAN: DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC: GENODEM1GLS
Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spenden
SAL Treuhandstiftung
IBAN: DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC: GENODEM1GLS

©2021 Michaelshof e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung