*|MC:SUBJECT|*

Diese E-Mail im Internet Browser ansehen
Nr. 6 / 13. November 2020
Quittenfans, aufgepasst!
Nur kurze Zeit: Gerade gibt es frisch geerntete Quitten aus den Gärten am Michaelshof im Hofladen zu kaufen. Wer die unglaublichen Früchte liebt und gerne verkocht, sollte dem Laden bald einmal einen Besuch abstatten.
Die Quitte macht ihr eigenes Ding. Sie sieht zwar aus wie ein Apfel, aber so, wie sie am Baum wächst, ist sie – zumindest in Europa – unverzehrbar: bitter und steinhart. Doch in der Obstpresse oder im Kochtopf verwandelt sie sich in die herrlichsten Getränke und Speisen – wunderbar erfrischenden Quittensaft, Marmelade, Gelee und natürlich Quittenbrot.
Und dann dieser Geruch! Eine Quitte auf dem Tisch bringt einen ganzen Saal zum Duften …
Unser feines
Quittengelee bekommst du übrigens auch im Michaelshof Onlineshop.
Gleich mal
AUSPROBIEREN!
Michaelshof aktuell – auf einen Blick!

Öffnungszeiten:
Arche-Hof:   
                  Mo-So 8 – 19 Uhr
Café am Michaelshof:   Nur TO GO Verkauf
                                        Sa, So 14-17 Uhr
Hofladen Arche-Hof:     Mo-Fr 9:30-12, 15-18:30 Uhr
                                        Sa-So 9:30-18:30 Uhr

Wir bitten euch, die in Niedersachsen geltenden Sicherheitsbestimmungen einzuhalten.

Veranstaltungen
Die Veranstaltungssaison 2020 ist beendet. Wir hoffen, dass ab März 2021 die nächsten Seminare, Konzerte und Erlebnistage stattfinden werden!

 

Brot (und Geld)
Unser Sonnenblumenbrot, allseits beliebt. Insider nennen’s auch Wellnessbrot, weil es so besonders runtergeht, weißt du? Das geht mehr runter als das meiste andere. Kaum dass du’s isst, musst du schon aufs Scheißhaus – hahahahaha!
Spaß komm raus, wie du schon merkst, hab’ ich heute mal wieder zu wenig Alkopops zu mir genommen, nämlich gar keine. Deshalb hat sich mein Kopf etwas benebelt, passt zur Herbstesstimmung, wenn ich hinausgucke – unser wunderschöner Plateauacker voller Nebel, die Gänse rauschen vorbei, der Honig fließt und unsere Mildtätigkeit stinkt zum Himmel. Dazu lässt sich abschließend doch nur feststellen: Wellnessbrot essen, Geld spenden (wo’s auch immer herkommt
🙂), und alles ist in Butter.

Here’s our butter – bei uns im Onlineshop leider nicht zu haben.
Der Webshop der Michaelshof Community. Spezialitäten aus eigener Herstellung und andere schöne Dinge aus Sammatz

Natürlich Demeter, zart & frisch und zum Jaulen lecker – Sammatzer Nussecken im Michaelshof Onlineshop!! WUFF!
Zauber der Jahreszeit …
Schon mal überlegt, wo die Schmetterlinge bleiben, wenn es Winter wird? Was machen die zarten Farbenwunder eigentlich jetzt und in den nächsten Monaten, während Kälte und bald auch Frost das Leben erstarren lassen?
Die Natur liebt Fülle. So sind die Antworten fast so vielfältig wie die Schmetterlinge selbst.
Hibernation (Überwinterung) ist tatsächlich in allen Erscheinungsformen des Schmetterlings – Ei, Raupe, Puppe, Schmetterling – möglich.
Die Eier des Blauen Eichenzipfelfalters lassen sich bereits zwischen den Knospen der Eichen ausfindig machen. Die Raupen des Kleinen Eisvogels überwintern in einer selbst gebauten Blatttüte (Hibernaculum) während die Puppe des Schwalbenschwanzes bereits starr an einer Pflanze hängt.
Doch der erstaunlichste Überwinterungskünstler ist doch der Zitronenfalter. Er setzt sich ins Gestrüpp, friert ein und wird trotzdem im nächsten Jahr als erster Frühlingsbote wieder quicklebendig durch die Natur flattern. Köpereigenes Glyzerin, das ihm als ‘Frostschutzmittel’ dient, sowie das Ausscheiden fast aller Flüssigkeit vor dem Einfrieren machen dieses Wunder möglich.
Erfrieren ohne zu sterben – der Zitronenfalter ist bis zum Auftauen Blatt geworden

Was wächst denn da?

Astern am Südhang der ‹Arena›. Gärten am Michaelshof
 
Jede Aster ist ein kleines Wunderwerk an Formen und Farben. Größenmäßig variieren die insektenfreundlichen Überlebenskünstler von winzig bis beeindruckend hoch und beglücken uns im Herbst mit späten Farben und gesundem Wuchs. Aber Achtung: Fühlt sie sich in einem Beet erstmal wohl, wird man sie auch so schnell nicht wieder los!
Das Beste ist die Blütezeit: Ihre intensiven Farbtöne – von Blau über Rosa bis Weiß – kann man im von August bis November herrlich kombinieren.
Ihr spätes Leuchten stellt beinahe alle anderen Herbstfarben in den Schatten – nicht umsonst tragen sie den ‹Stern› ja schon im Namen.
Wir haben sie gern in Kombination mit Phloxen oder Gräsern – probiert eure eigenen Gestaltungen gleich mal aus, denn Astern sind auch im späten Herbst noch gut zu pflanzen!
Hermanos di Ascenzi
drei Brüder aus Argentinien in Sammatz. Und bald kommt die Mutter.
Im Frühjahr 2019 tauchte Valentin bei uns auf – ein 22-jähriger, charmanter Argentinier, der wunderbar in die Community passte.

Wir begannen von seinen älteren Brüdern zu hören, und 2020 kamen sie auch wirklich, erst Santiago, 30, Architekt, und schließlich Agustin, 29, ein Lebenskünstler.

Warum reist ihr – und warum zusammen?
Santiago: Der eigentliche Grund, warum wir aufgebrochen sind, ist, dass wir die italienische Staatsbürgerschaft haben wollten. Ich hatte zu sehr erlebt, wie einem die Staatsangehörigkeit Türen öffnen oder eben verschließen kann.

Ein Urgroßvater di Ascenzi machte es möglich – für viele Lateinamerikaner ist die italienische Abstammung das Tor nach Europa und zu einer Art von Reisen, die nicht durch Pendeln „in and out of Schengen-Zone“ bestimmt ist.
Santigao: Neapel ist toll, alle lieben Maradona. Aber der Prozess war ein fürchterlicher Stress für mich. Endlich kam ein Anruf. Wir saßen im Sprachkurs, und der Mann sagte: „Ihr seid jetzt Italiener.“ Es klingt vielleicht übertrieben, aber damit hatten wir plötzlich andere Chancen in unserem Leben. Wir wären zum Beispiel nicht hier, sondern hätten nach drei Monaten nach Argentinien zurückkehren müssen. Alles hat sich damit  geändert.

Als erstes machte sich Valentin auf den Weg. Er suchte einen Ort, der Kost und Logis anbot, um von dort aus weiterzusehen. Deutschland hätte es nicht unbedingt sein müssen, aber auf einer Internetplattform fand er – Sammatz.
WEITERLESEN
Hund der Woche
Der Snoopy des Tages: unsere Paula. Sieht zwar anders aus, benimmt sich auch anders, aber ist eben ein Hund. Hund ist Hund, nicht dass du denkst, das ist kein Hund. Hunde sind alle verschieden, süß und bissig zugleich. Man möchte sie streicheln, aber man wagt es nicht, wenn man seine Grabbel liebt.
Und doch ist das unser Hof- und Haushund, seit über 10 Jahren treu, allen Besuchern wohl bekannt. Zugeneigt sind wir ihm alle, doch zu nahe kommen sollte man ihm nicht. Amen
Haupt-Aufgabengebiet: Garten-Team bewachen!
 
Bürojob auch OK!
Folgt uns in den Social Media:
Facebook
Instagram
Website
COMMUNITY NEWS

+++  Die Community verändert sich – Volunteers werden Co-Worker. Welcome! +++ Bye bye Palmen, bis nächstes Jahr! – die großen Pflanzenkübel wandern ins Gewächshaus +++ Auch herzlich Willkommen: Little djevojčka Frida +++ Die Pfauen sind zurück, jetzt im großen Hühnerauslauf zu bewundern +++ Selma Lagerlöf-Schule in Wietzetze: Wir machen Schule – gerade zum Beispiel Romulus, Remus, Hannibal & Co.⚔️

 
Wir suchen Fach- und andere motivierte Kräfte:
  • Erzieher/in oder andere pädagogische Fachkraft                          
  • Schreiner/in, Zimmermann, Bauhandwerker/in
  • Pharmazeut/in                                                                                
  • Gärtner/in
  • Webdesigner/in, IT-Fachmann/frau                                                
Bewerbungen mit Foto bitte an info@sammatz.de!

Einer geht noch, einer geht noch rauf …

Happy Sisyphos – auch schon bergauf! Oder: Tätig sein macht Spaß – auch wenn’s täglich von vorne los geht …
Copyright © 2020 Michaelshof, Alle Rechte vorbehalten

Unsere Mailingadresse ist:
info@sammatz.de

Möchtest du deine E-Mail-Einstellungen ändern?
Du kannst hier die Einstellungen ändern oder dich vom Newsletter abmelden.

 

Öffnungszeiten

Café
Öffnungszeiten
(nur Außer-Haus-Verkauf):
Sa.: 14.00 - 17:00
So.: 14:00 - 17:00
Hofladen
Mo. - Fr.: 09.30 - 12.00
15.00 - 18.30
Sa., So. und Feiertags: 10.00 - 18.30
Café
Öffnungszeiten
(nur Außer-Haus-Verkauf):
Sa.: 08.00 – 18.30
So.: 09.30 - 18.30
Hofladen
Mo. - Fr.: 09.30 - 12.00
15.00 - 18.30
Sa., So. und Feiertags: 10.00 - 18.30

Michaelshof Sammatz

Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spendenkonto
SAL Treuhandstiftung
IBAN: DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC: GENODEM1GLS
Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spenden
SAL Treuhandstiftung
IBAN: DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC: GENODEM1GLS

©2020 Michaelshof e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung