*|MC:SUBJECT|*

Diese E-Mail im Internet Browser ansehen
Nr. 10 / MAI 2021
                                   Nr. 37 / SEPTEMBER 2023

Die Welt ist ein Dorf!
Volunteer-Festival am Michaelshof
 
«Go with the flow» heißt es bei den Volunteers am Michaelshof. Gemeinsam arbeiten, essen, lange Unterhaltungen führen, spielen, ausruhen – und am nächsten Tag geht’s weiter im flow. Vom Leben und im Leben lernen – wenige Pläne und viele Erlebnisse…
 
In der Woche vor dem Volunteer Festival war im Blue House noch eine andere Energie zu spüren. Bis spät abends brummte die Little Lounge von angeregten Besprechungen, es klapperten die Laptop-Tastaturen, Scheren und Klebestifte wurden geschwungen – der Raum vibrierte vor Ideen und Engagement. Campus-Feeling, wo sonst um diese Uhrzeit eher gechillt wird. Denn fürs Festival hatten wir Volunteers eingeladen, auf Stellwänden und in Vorträgen Präsentationen ihrer Heimatländer zu gestalten.
Das Ergebnis: ein begeisterndes gemeinsames Projekt, in dem die Volunteers der Community und den Gästen zeigten, worauf sie stolz sind und was sie beschäftigt. Landestypischen Speisen, ein Tanz-Workshop, jede Menge Infos und geschichtliche Zusammenhänge aus Indien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Spanien und Italien brachten die Welt noch einmal auf eine ganz andere Art in unser kleines internationales Dorf.
 
Ex-Volunteers grüßten per Video, für die Energie-Bündel in der Community gab’s ein Volleyball-Turnier und am Samstagabend ein tolles Konzert mit bekannt buntem Musik-Mix von der Türkei bis in den Wilden Westen, inklusive Überraschungsgästen und spontan tanzendem Publikum. Herrlich laut und mit einer südamerikanisch-indigenen Flöte am Ende plötzlich ganz leise und berührend.
 
Ein großes Dankeschön an alle, die mit dabei waren!

Volunteering am Michaelshof – klingt gut?! 
Hier als Volunteer bewerben!


6 Wochen School of Lifelong Learning – ein Rückblick
Was passiert, wenn 21 junge Menschen, alles einander Fremde, 6 Wochen lang gemeinsam am Michaelshof verbringen? Richtig viel!
 
Dieses Jahr haben wir einer weiteren ‹School of Lifelong Learning›-Gruppe die Möglichkeit gegeben, den Sommer am Michaelshof zu verbringen. So kamen motivierte junge Leute zwischen 18 und 28 Jahren aus 13 Ländern (Uganda, Brasilien, Griechenland, Ukraine, Indien, Vietnam, Türkei, Rumänien, Israel, Italien. Kolumbien, Hong Kong, Kroatien) und 3 Kontinenten zusammen, um mit uns Community-Häuser zu bauen. Die Aufgabe in diesem Jahr: Alle Mann (& Frau) auf die Baustelle! Die Fertigstellung der letzten zwei Häuser am Flachsenberg ist eingeläutet und es ging an den Trockenbau – Chipboard, Plasterboard, Spachteln und wirklich viele Schrauben festziehen.
Wie viele von ihnen hatten schon Erfahrung? Kaum einer. Was haben sie gelernt? So einiges! Von der richtigen Benutzung des Akkuschraubers über Platten sägen bis hin zu Acrylfugen ziehen, streichen, Möbel zusammenbauen und vieles mehr. Jeder hat seine Nische gefunden und zusammen haben wir viel mehr geschafft, als wir alle vorher gedacht hätten.
Das Schönste an der Truppe? Eine besonders vielfältige Gruppe von 21 Individudualisten, die sich gegenseitig so angenommen haben, wie sie sind. Sie haben Freundschaften geknüpft über jegliche Grenzen hinweg, haben sich unterstützt und echtes Team-Gefühl entwickelt. Das konnte man spätestens nach 2 Wochen spüren und ist bis zum Schluss Tag für Tag stärker geworden. O-Ton Caro aus der Café-Leitung: ‹Man hat genau gemerkt, wenn mal jemand von der ‹School of Lifelong Learning› ausgeholfen hat: Weil sie als Team gearbeitet haben!›.
 
Liebe Leute, wenn ihr das lest: Gratulation! Vielen Dank für alles! Es war super schön mit euch!
 
An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an die Postcode-Lotterie, die dieses Projekt möglich gemacht hat. Ihr habt all diesen jungen Menschen ermöglicht, nicht nur tolle Erinnerungen zu gewinnen, sondern auch lebenslange Freundschaften und (noch mehr) Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.


 

Bunt, bunter, Dahliengarten!
Wer jetzt nach Sammatz kommt, sollte auf keinen Fall den Dahliengarten verpassen!
Wohl so schön wie noch nie breiten sich die knallbunten, unglaublich üppigen Blumen, die ursprünglich aus Lateinamerika stammen, über die Ostseite der Arena aus. Angesichts ihrer zauberhaften Vielfalt kann man sich schon fragen, wie die Natur solche Wunder hervorbringt. Eine fast Kopf-große Blüte auf einem so zarten Stengel? Wie schaffen es einige Sorten soooo streng geometrisch geformt zu sein? Und andere winden sich wie ein züngelndes Feuer. Faszinierend!

Lust auf Urlaub im Blumenparadies? 
Hier geht’s zu unseren Gästezimmern!



Peronnik auf Reisen! – Teil 2
In alle Winde…
Hier kommen noch ein paar Schnappschüsse als Nachtrag zum Bericht aus dem letzten Monat von unseren Peronnik-Ferien. Ein Sommer der Gegensätze: An der Nordsee gab’s eindrucksvolle Wellen und Leuchtturmbesuch im Sturm für Mutige. Schwimmen ging eher nicht so (vieeel zu kalt), aber die Wellen waren trotzdem toll!
Und auf der Elbe-Radtour wurden täglich 50 bis 70 km Strecke zurückgelegt, teilweise mit den Zelten im Gepäck. Hier war’s dafür zwischenzeitlich über 35° heiß. Das Bike-Team ist jetzt jedenfalls richtig gut eingespielt, die nächste Tour ist für die Herbstferien geplant.


 
Vom ersten Michaelshof-Patentag

Schön war’s bei unserem ersten Patentag! Wir hatten die Menschen, die den Michaelshof durch eine Patenschaft unterstützen, nach Sammatz eingeladen, wo sie den Sonntag mit einem bunten Programm verbrachten. Von einer speziellen Führung und dem leckeren Mittagessen ging es zu den Ländervorstellungen unseres Volunteer-Festivals und zurück zum Kaffeetrinken im Kirschgarten. Besonders erfreulich: die Möglichkeit, uns besser kennenzulernen und gemeinsam zu bewegen, was wir im letzten Jahr vorangebracht haben und weiter planen. Die persönliche Begegnung macht die besondere Verbindung der Patenschaften so konkret und vielfältig, wie die Projekte, die dadurch gedeihen!
Hast auch du Lust den Michaelshof  zu unterstützen?
Dann schließe doch eine Patenschaft ab, passend zu dem Thema, das dich bei uns am meisten fasziniert! Michaelshof-Patenschaften gibt es für Tiere, Pflanzen oder Gartenbereiche bis hin zu unseren sozialen Projekten.
Einfach im Internet durchklicken, oder in Café oder Hofladen nach unseren Patenschaften fragen. Dann bist vielleicht auch DU beim nächsten Patentag dabei!
Ich möchte eine Patenschaft abschließen!




Das Grüne Band

Mitte August hat uns Katharina Traberg besucht. Sie hat eine spannende Mission, denn sie wandert das Grüne Band entlang – 1270 Kilometer, quer durch Deutschland, bis an die Ostsee – und spricht dabei mit den Menschen, die ihr begegnen über das Thema ‹Zusammenhalt›. Der Michaelshof war einer ihrer letzten Stopps. Katharina hat uns von interessanten Begegnungen in den ausgefallensten Unterkünften erzählt, denn sie hat immer einfach dort übernachtet, wo es ihr angeboten wurde. Einmal fand sich sogar ein Rolls Royce im Wohnzimmer der Gastgeber! Die Gespräche überbrückten alle Unterschiede sozialer Schichten und Herkunft hinweg. Worin man sich immer einig war: Wir brauchen mehr Zusammenhalt in Deutschland. Und: es ist gar nicht so schwer, den herzustellen! Wie? Dazu haben ihre Gesprächspartner eben die verschiedensten Ansatzpunkte.
 
Für uns basiert Zusammenhalt darauf, ein gemeinsames Ziel zu verfolgen und auf der Grundlage gemeinsamer Werte zu handeln. Dann kommt erst ein WIR zustande. Das Interesse am Anderen, über die Mauern der ‹eigenen Burg› hinweg, ist auch wichtig, denn nur so verstehen wir das Gegenüber und können auf Wünsche, Sehnsüchte, Stärken und Schwächen eingehen – und: zusammenhalten. Vielleicht sind ja viele kleine Gemeinschaften (im Dorf wie in der Stadt) die Antwort auf Katharinas große Frage?
 
Für uns war der Besuch jedenfalls erfrischend und wir sind froh, dass diese Begegnung vermittelt wurde. Gute Reise weiterhin und gutes Ankommen, liebe Katharina!

 
Michaelshof aktuell – alle Öffnungszeiten auf einen Blick!


Arche-Hof: 
Mo-So                           9.00  – 19.00 Uhr

Café:
Mo-Fr                             8.00 – 18.00 Uhr
Sa                                   8.00 – 18.00 Uhr 
So                                   9.30 – 18.00 Uhr

Hofladen:
Mo-So                           10.00 – 19.00 Uhr 

                       
Der WAGEN in Lüneburg:
Mi & Sa                         07.00 – 13.00 Uhr

 

Einkaufszettel

Was wir euch unbedingt vorstellen wollten!


Sammatzer Feta

Kennt ihr schon unseren Feta? Nein? Dann wird es absolut Zeit! Schon pur ein Genuss, ist er auch im Griechischen Salat, auf dem Brötchen oder mit Tomaten und Olivenöl im Ofen überbacken echt lecker! Demnächst findet ihr ihn mit cooler neuer Verpackung bei uns im Regal!
 
Apfelsaft!

Wie wär’s mit freshem Apfelsaft vom Demeter-Hof eures Vertrauens? Caro würde sagen: ‹Lecker!›. Wir sagen: ‹Feinste Qualität von den Apfelbäumen am Michaelshof. Der muss unbedingt in euren Einkaufskorb!› Perfekt zum Frühstück, Mittagessen, zum Snack zwischendurch oder auch zum Abendessen gereicht.
Auch Apfelsaft-Gourmet Felix ist begeistert – seht selbst in einem unserer letzten Instagram-Videos!

NEU! Wir bringen euch den Einkauf nach Hause!

Ihr lebt in der Nähe des Michaelshofes und wünscht euch manchmal einen bequemen Lieferservice? Dann haben wir was für euch!
Ab jetzt liefern wir euch leckere Bio-Lebensmittel direkt nach Hause, wenn ihr im 15 km-Radius von Sammatz wohnt und für einen Warenwert über 50 € bestellt. Auslieferungstage sind Montag, Mittwoch und Freitag zwischen 11 und 14 Uhr.

Schreibt uns einfach eine Mail an michaelshof-order@sammatz.de, ruft uns an unter 05858 970-30 oder bestellt im Hofladen am Michaelshof.



Gemüse-Interview mit Gabriela
 
A: Hi Gaby! Wie läuft’s im Gemüsebereich dieses Jahr?

G: Insgesamt sehr gut, zumindest in den Bereichen, die wir beeinflussen können. Beim Wetter hingegen können wir nichts machen. Der Regen in diesem Sommer war wirklich viel. Für manche Gemüsesorten zu viel, um so wachsen zu können, wie sie es normalerweise tun würden.
Aber zum Beispiel die Rote Beete, viele Kohlsorten wie Weißkohl, Spitzkohl, Rosenkohl, Grünkohl, oder auch Mangold, Kürbis und Pastinaken sehen im Moment super toll aus!

A: Und die Tomaten?

G: Gerade sind wir in der Tomaten-Hochsaison, in der wir täglich etwa 20-30kg ernten. Da gibt’s unsere Ruthje, die wirklich jedes Jahr aufs Neue gut kommen, aber auch die Fleischtomaten, die durch ihre Größe und die interessante Rillen-Form einfach toll sind.

A: Hast du ein Lieblings-Gemüse?

G: Karotten! Auf jeden Fall Karotten! Die schmecken nicht nur lecker, sondern es macht auch am meisten Spaß, sie bei der Ernte aus der Erde zu ziehen. Und Zucchini liebe ich auch.

A: Was begeistert dich am Gemüse-Anbau?
G: Ehrlich gesagt wirklich alles! Am liebsten würde ich mein Leben lang Gemüsegärtnerin sein und alles über den Anbau lernen, über den Boden, die Anbauplanung, über alle Gemüsesorten und bald auch, wie man Traktor fährt. Auf dem Gemüse-Acker ist es so friedlich und ruhig, egal ob man sich jetzt äußerlich beeilen muss oder nicht. Ich kann auf dem Acker gut über das Leben nachdenken. Und die Arbeit mit Daniel und Emmanuel macht auch viel Spaß!
A: Schön! Wie sieht die Zukunft auf dem Sammatzer Gemüseacker aus?

G: Wenn du mich fragst, hätte ich vieeeele Pläne und hätte am liebsten eine richtig große Gemüsegärtnerei. Für jetzt würde ich mir wünschen, den Acker noch ein Stückchen zu vergrößern, um genug Platz für die Gründüngung nächstes Jahr zu haben. Und dann bin ich gespannt, was sich aus unseren kleinen Experimenten ergibt, die wir immer mal machen, so wie im Moment mit späten Frühlingszwiebeln oder Dill.

A: Vielen Dank für die Einblicke, und viel Erfolg weiterhin!

G: Danke auch dir! Jetzt geht’s wieder weiter zum Kohlrabi-Ernten!


Events & Seminare im September
 
Sa., 9. September  11-17 Uhr
Staudenfestival

Im Juni beginnt die Hochzeit der Stauden, die sich bis in den Oktober hinein ausdehnt. Rittersporn, Phloxe und Kugeldisteln: Wer Stauden liebt, sollte sein Leben jetzt hinaus in den Garten verlegen. Jeden Tag zeigt uns die Natur wieder neue, spannungsreiche Formen und Farbkombinationen – ein Genuss für die Sinne!

Zur Staudenblüte Anfang September laden wir euch zu unserem Stauden-Festival ein! Wir werden gemeinsam die Michaelshof-Gärten durchstreifen, uns mit verschiedenen Arten vertraut machen und die Vielfalt der Sammatzer Staudenwelt bestaunen. Dazu gibt es wie immer ein abwechslungsreiches Programm voller Überraschungen.

Seid ihr dabei beim ‹Gärtnerfestival centrale›?

Eintritt frei, Spenden willkommen

So., 17. September  15-18 Uhr
Naturspaziergang – Gemüse

Du bist überzeugter Fan von Tante Emma’s Einmach-Produkten? Heute nehmen wir dich zu ihrem Ursprungsort auf unseren Gemüse-Acker mit, wo wir dicke Kürbisse, Mais, Kohl, Paprika und vieles mehr antreffen. Lass dich begeistern von der Vielfalt und ihren Farben! Im Gespräch geben wir Infos aus dem Demeter-Gemüseanbau – über Unterschiede in den Kulturen, Fruchtfolge und Düngung.


Eintritt frei, Spenden willkommen
 
Sa., 23. September  11-17 Uhr
Community im Gespräch – Auf in die Zukunft!

Wolltet ihr schon immer mal wissen, wie eine Community funktioniert? Bei Input, Open Space und gemeinsamen Aktionen beantworten wir gern Fragen und gehen ins Gespräch über diese schöne Lebensform. Wie läuft sowas, und wär’s auch was für mich? Von der Geschichte und Lebenspraxis über aktuelle Projekte bis hin zu Zukunftsperspektiven.

Wir sind überzeugt von Gemeinschaft als sozialer und nachhaltiger Lebens- & Lernform und erzählen euch gerne, warum. Wo spart man die meisten Ressourcen und wie hängt die soziale Nachhaltigkeit damit zusammen? Was sind die größten Chancen und die schwierigsten Hürden in einer Gemeinschaft? Und warum werden wir in Zukunft (fast) alle in Communities leben?

Eintritt frei, Spenden willkommen

Sa., 23. September 17 Uhr
Concierto Internacional

Wir laden ein zum Konzert der etwas anderen Art – denn wir wissen noch nicht, wer auftreten wird. Wir lassen uns inspirieren vom internationalen, kreativen Flair des Michaelshofs und seiner Bewohner! Das ganze Jahr über sind bei uns talentierte Musiker*innen vor Ort, die in jeder freien Minute zur Gitarre greifen und drauf los-jammen. Wir bieten euch einen bunten Mix aus Klassik, Pop und Folk oder vielleicht auch mal einfach Quatsch.
 

Eintritt frei, Spenden willkommen

Fr., 29. September – So., 01. Oktober
Jahresfeste – Michaeli

Wenn der Sommer sich klärt und große Herbstwolken vorbeiziehen, dann kommt das Michaeli-Fest – das Fest der Gemeinschaft, des Mutes, des Denkens und der seelischen Begegnungen. Traue ich mich, im Sozialen auch die unangenehmen Punkte anzusprechen? Und bin ich bereit, jeden Tag aufs Neue meinen eigenen Drachen zu bekämpfen? Lasst uns gemeinsam mit warmem Herzen und frischem Bewusstsein in den Herbst gehen!

Neben intensiver Gedankenarbeit werden wir genauso der Natur und ihren Früchten begegnen. Auch für die Kinder wird es einiges zu entdecken geben, wenn sie verschiedene Mutproben absolvieren, um stolze „Michaels-Ritter“ zu werden.

Eintritt frei, Spenden willkommen

Alle Michaelshof-Events 2023 auf einen Blick

 
…unseren TikTok Kanal?
Jesús, unser Social-Media-As aus Kolumbien kreiert fleißig Content aus Sammatz. Wir kennen eigentlich niemanden, der TikTok so sehr liebt, wie er! Zu jeder Tageszeit zieht Jesús durch die Community und sucht nach den nächsten Fokus-Themen. Manchmal zufällig, aber meistens bis ins kleinste Detail ausgeklügelt begeistert er neuerdings sowohl Volunteers als auch langjährige Community-Mitglieder dazu, Video-Stars zu werden.
Hier sind unsere Top 5 Videos aus den letzten Monaten – anschauen und unbedingt folgen:

Ihr wollt einen Volunteer-Rundum-Blick? Dafür gibt’s DAS Volunteering-Video!
 
Woher kommen eigentlich unsere Volunteers? Im Country-Mashup-Video gibt’s die Antworten!
 
Auch Spaß muss sein – selbst in den kleinsten Tätigkeiten finden wir Möglichkeit, uns so fancy wie Kim Kardashian zu fühlen!
 
Wollt ihr wissen, wie man aus Roter Beete und Kokosnuss eine tolle Lippenpflege macht? Hier zeigt euch Gaby wie’s geht!
 
Auch Freizeit-Gestaltung können unsere Volunteers! Nacho nimmt euch mit zum Fußballplatz des SV Elbufer!





Apropos Up-To-Date – WhatsApp Freundeskreis!

Habt ihr Lust auf spontane Infos, Gemüse-, Garten-, und Community-Bilder sowie Event-Ankündigungen vom Michaelshof? Dann tretet doch unserer brandneuen Michaelshof-WhatsApp-Gruppe bei! Direkt hier anmelden und immer am Michaelshof-Puls sein!
Ohren auf!

In diesem Monat nehmen wir euch mal wieder mit in unsere musikalische Welt und verlinken ein paar Lieder aus der Community: Musik-Tipps von…

…Asli: ‹Songs von Ceren!!! Wir haben aktuell eine unheimlich talentierte türkische Sängerin am Ort, die uns mit ihren selbst geschriebenen Songs verzaubert.›

…Anna: ›Wenn ihr Deutsch-Rap-Fans seid, dann solltet ihr euch ‹Reimemonster› von Afrob anhören – Ohrwurm-Potenzial!›

… Christian: ‹Die besten Musiker Deutschlands! Tab Two mit dem absoluten Gute-Laune-Stück ‹Belle Affaire

…Emmanuel: ‹Ich feier ‹Samy’s neues Album›. Als echter Samy Deluxe Fan ist man natürlich ordentlich stolz, wenn sein neues Album direkt auf der Nr. 1 landet.›

…Anton: ‹Country-Heartbreak von Oliver Anthony mit wichtigen Fragen des Lebens und der Sehnsucht nach Zuhause.›

 




+++ NEWSTICKER +++
Eindrücke aus dem Community-Alltag…
 
…der erste ganz im Zeichen der Natur. So sieht also Schneckenperspektive aus: sehr grün und detailliert.
Was machen wir wenn’s regnet? Die richtige Kleidung anziehen und ab ins kühle Nass – wir sind ja schließlich nicht aus Zucker!
Das geduldige Warten auf Ernte-Wetter hat sich jedenfalls gelohnt. Wir haben es noch geschafft, alles Getreide ins Trockene zu bringen.
Ein paar kleine Kompost-Platz Impressionen – der Ort, an dem eigentlich immer was los ist und wo man nicht selten jemanden trifft, den man schon lange mal wiedersehen wollte. 
Ungewohnte Bau-Perspektiven mit der Vollblutmusikerin Els und einem höchst motivierten Dachboden-Team!
In den letzten Wochen haben wir viel gestaunt über die Natur. Caro hat eine große Liebe zu Regenbögen entwickelt und sie jedes Mal als erste in der Volunteer-Gruppe geteilt – und auch die Sterne waren phänomenal. 

Grund Nr. 3: Internationale Freundschaften!
Mit einer Spende an den Michaelshof unterstützt du internationale Freundschaften zwischen vielen hundert jungen Menschen jedes Jahr. Das mag manchmal nur für einen extrem tollen Sommer reichen, aber oft halten diese Freundschaften jahrelang. Und das, weil sie sich genau hier, in the middle of nowhere, kennenlernen, verstehen und inspirieren können.
Also nichts wie los: Unterstütze unser Volunteering und damit tolle Internationale Freundschaften. Ein Gegengewicht zu allem in der Welt, was Vereinzelung, Grenzen, Nationalismus oder Krieg will!
 
Bin überzeugt, ich spende gerne!
Letzte Woche war ich auf Reisen. ‹Monday on the Road› sozusagen. Ich war auf der Hochzeit meiner guten Freundin im Schwarzwald und habe herausgefunden, warum ich eigentlich so gerne dort bin. Weil ich da, genau wie auf ganz andere Art in Sammatz, eine Dorfgemeinschaft finde, die ich mir für so viel mehr Dörfer in der Welt wünsche. Wo der gesamte erweiterte Freundeskreis an einer Hochzeit mitwirkt. Von der Blumendeko-Crew über den langjährig befreundeten Sternekoch, den Stylisten oder den hauseigenen Wild-Lieferanten bis zur musikalischen Untermalung des Festes – alle sind Bekannte und Verwandte, die tagelang beim Aufbau mithelfen, ohne explizit gefragt zu werden – ‹es ist einfach selbstverständlich›.
 
So stellt man sich das vor, denn genauso kann man auf einmal ‹groß› denken. Da ist eine bis ins Kleinste perfekte Hochzeit gar kein Problem mehr, denn man kann sich aufeinander verlassen. Man weiß, dass man noch viel mehr als eine Fußballmannschaft hinter sich stehen hat, falls etwas schief zu gehen droht. Das war für mich wunderbar zu sehen, denn es hat nicht nur total Spaß gemacht, sondern ist gleichzeitig ein Paradebeispiel für regionale Wirtschaftsstärkung und eine Menschlichkeit, die man einfach sympathisch finden muss. So geht Community – egal ob in Sammatz oder über ein paar Dörfer im Schwarzwald verteilt!

Habt ihr auch so eine Gemeinschaft in eurer Nachbarschaft? Würde mich von Herzen freuen!

 
+ + + Erzieher*in gesucht! + + +
Wir suchen für unser Kinder- & Jugendheim ‹Peronnik› Erzieher, Sozialarbeiter, Heilerziehungspfleger und motivierte Quereinsteiger. Unsere momentan 38 höchst individuellen Kinder und Jugendlichen suchen unkonventionelle, tatkräftige Menschen, die sie liebevoll durch den Tag begleiten. Bei Peronnik wird’s ganz bestimmt nicht langweilig – bist du dabei?
Für unser Team suchen wir engagierte und dynamische Menschen, die gerne Verantwortung übernehmen und Lust aufs Landleben haben. Dir ist eine sinnerfüllte Tätigkeit wichtiger als ein “9 to 5-Job”? Dann bist du bei uns richtig!
Wir suchen Fachkräfte oder Praktikant*innen im Bereich:
 
        Soziales: 
  • Lehrer*in
  • Erzieher*in / Sozialarbeiter*in 
        Office:
  • Buchhalter*in
        Hands-on:
  • Gärtner*in
  • Baufacharbeiter*in
  • Hausmeister*in
    
Deine Qualifikation ist nicht dabei, und du hast trotzdem
Interesse? Einfach probieren!

Schick Deine Bewerbung mit Foto bitte an claudia.brady@sammatz.de – wir melden uns!



 

Fun Fact: Während der Sommer in Sachen Hitzewelle einiges zu wünschen übrig gelassen hat, haben sich unsere Schweinchen über einen richtig guten Matsch-Pool gefreut und sich auf ihrer Weide sau wohl gefühlt!
Viele Grüße und bis zum nächsten Mal von Anna   (don’t forget: Besuch im Dahliengarten!)



Folgt uns auf Social Media:
Facebook
Instagram
Website
Copyright © 2023 Michaelshof, All rights reserved.

Our mailing adress is:
info@sammatz.de

Do you want to change your e-mail settings?
You can change the settings or unsubscribe from the newsletter.

 

Öffnungszeiten

Café
Mo.-Sa. 08.00 - 18.00
So. und Feiertags: 09.30 - 18.00
Hofladen
Mo. - Fr.: 10.00 - 12.30
14.30 - 19.00
Sa., So. und Feiertags: 10.00 - 19.00
Café
Mo.-Sa. 08.00 - 18.00
So. und Feiertags: 09.30 - 18.00
Hofladen
Mo. - Fr.: 10.00 - 12.30
14.30 - 19.00
Sa., So. und Feiertags: 10.00 - 19.00

Michaelshof Sammatz

Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spendenkonto
Michaelshof Stiftung
IBAN: DE08 2405 0110 0065 8023 32
BIC: NOLADE21LBG
Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spenden
Michaelshof Stiftung Sammatz
IBAN: DE08 2405 0110 0065 8023 32
BIC: NOLADE21LBG

©2024 Michaelshof e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung