*|MC:SUBJECT|*

Diese E-Mail im Internet Browser ansehen
Nr. 1 / 8. September 2020

Ziegenbabies – so süß …

Die Zicklein, die seit dem Frühjahr geboren wurden, sind immer noch klein, neugierig und quicklebendig. Überall muss hinaufgeklettert werden, man spielt miteinander, streitet und versöhnt sich wieder, wie’s in einer Kinderstube eben so zugeht. Besonders nett ist unser „Ziegenregal“ anzusehen: die Kletterwand an der Stallrückseite, die stets gut besucht ist.
Die Kleinen gehören zur alten Haustierrasse der Thüringer Waldziegen oder zur Familie der Toggenburger Ziegen. Ihre Mamas geben Milch für den Ziegenkäse, den wir in der Meierei am Michaelshof herstellen – zum Beispiel die Ziegenfrischkäsecreme mediterran oder mit Zitrone. Köstlich und ein Grund mehr für große und kleine Ziegenfans, zur Zeit den Arche-Hof am Michaelshof zu besuchen!
NEU!
Am 14. September eröffnet der Michaelshof Onlineshop mit leckeren Bioprodukten und anderen guten Dingen.
Lebensmittel von ausgesuchten Partnern, Sammatzer Brot, Gebäck, Käse und Joghurt, schöne Postkarten mit Motiven aus den Gärten und vom Arche-Hof – dazu noch ein Reservierungsportal für Gästezimmer und eine Ticketbörse für unsere Events – all das und noch viel mehr könnt ihr jetzt bald online bestellen – natürlich mit eco-zertifiziertem Versand. Die Web-Adresse ist:

 
SHOP.MICHAELHOF-SAMMATZ.DE  

Und besonders gut: Alle Gewinne unterstützen die internationalen Volunteers und andere Non-Profit-Projekte am Michaelshof.
 
Der Countdown läuft – unser Newsletter wird mit einer tollen Aktion beim Start dabei sein. Und dann: Shoppt mal vorbei!

Volunteers – Sammatz trifft die Welt

Rund 100 Volunteers leben gerade am Michaelshof, um hier zu lernen, zu helfen, Freunde zu finden, sich weiter zu entwickeln … Wir lieben die Menschen, die Vielfalt ihrer Kulturen und den weiten Horizont, den sie mitbringen. Irgendwie ist das gegenseitig … Sammatz als ‹global village› – finden wir gut!
«Als ich nach Sammatz kam, wollte ich nur einen winzigen Teil der Welt sehen, aber es ist die ganze Welt an einem Ort. Sammatz wurde meine Familie und meine zweite Heimat.» (Franco, Peru)

Meet Amy & the Baker Boys

EIn Blick in die Sammatzer International Bakery – wenn ihr wissen wollt, wer unser leckeres Brot in den Ofen schiebt … schaut mal rein!

Was bei uns passiert

+++  summer@home: Reger Besuch im Café und in den Gärten. Danke, kommt gern mal wieder! +++ Baustelle Dorfstraße: Die Kanalisationsarbeiten gehen voran – mit Beteiligung des Sammatzer Landbau-Teams! +++ Seit ein paar Tagen sind wir ein Mädchen mehr. Herzlich Willkommen, kleine Tilda! 🙂 +++

Getreide in die Scheune
Erste Getreideernte auf der anderen Seite der Elbe – auf Hof Banratz, der seit letztem Jahr zu uns gehört. Alles unter Dach und Fach!
Besucher am Michaelshof – kurz mitgehört
«Das ist ja ein Paradies!» … «Wir wollen zu den Tieren!» … «Warum nehmen Sie eigentlich keinen Eintritt?» … «Die Blume habe ich auch im Garten!» … «Können wir morgen wieder kommen?» … «Ist das hier was Kirchliches?» … «Wer ist Ihr Gartenarchitekt?» … «Ich will ein Eis!»
Folgt uns in den Social Media:
Facebook
Instagram
Website

Aus unseren Gärten

Stauden-Hochzeit  Ein prächtiges Farbenmeer leuchtet uns aus den Beeten in diesen Wochen entgegen. Für unsere Arena und das Staudenplateau die schönste Zeit des ganzen Jahres. Jeder zeigt was er kann, die Mehrjährigen präsentieren sich in den unterschiedlichsten Farben – und alles passt zusammen! Der Gärtner ist dann am glücklichsten, wenn die Lücken zwischen den Pflanzen verschwinden und die Stauden sich zu einem dichten Reigen zusammenschließen…
Erst dann ist die Hochzeit perfekt! (-;

 
Am Ende des Sommers Langsam macht sich eine beinahe herbstliche Stimmung in den Gärten bemerkbar. Morgens zieht bereits ein feiner Nebel über die Wasserflächen, die Winde wehen kühler und die Sonne geht jetzt mit den Kindern zu Bett. Ein freudiges Raunen zieht durch die Natur – überall sieht man Samenstände und die Gemüseernte steht auf ihrem Höhepunkt. Nie beschenkt uns die Natur mehr mit ihren Früchten und ihrer Pracht – ein wahres Freudenfest! 
Dahlienzauber  Die farbenfrohen Immigranten aus Mexiko sind jetzt ein echtes Erlebnis. Unermütlich produzieren sie Blüte um Blüte – würde der Frost sie nicht zerstören, würden sie ob ihrer Schaffensfreude wohl noch bis in den Frühling hinein so weiter machen. Von groß bis klein, von rund bis spitz, von weiß bis (beinahe) schwarz ist alles dabei. Wenn ihr hier seid – stattet unbedingt auch unserem Dahliengarten einen Besuch ab.
Community
Jeder Mensch ist anders!  Man geht ja immer davon aus, wenn man sich neu trifft, dass der andere Mensch die Welt ähnlich sieht und erlebt wie ich. Lernt man ihn näher kennen, merkt man erst, dass das leider gar nicht so ist. Und lernt man sich noch besser kennen, zeigt sich, dass die anderen Menschen nicht nur ein bisschen verschieden von mir sind, sondern restlos anders sehen, riechen, schmecken (da lässt sich’s sofort feststellen, was der eine mag, mag der andere nicht), fühlen und empfinden, kurzum anders in der Welt stehen. Wie ein eigener Kosmos zeigen sich dann die unterschiedlchen Menschen – und die müssen dann noch miteinander klarkommen… WEITER LESEN
Jobbörse
Wir suchen Fach- und andere motivierte Kräfte:
  • Erzieher/in oder andere pädagogische Fachkraft        
  • Schreiner/in, Zimmermann, Bauhandwerker/in
  • Pharmazeut/in                                                              
  • Gärtner/in
  • Webdesigner/in                                                            
Bewerbungen mit Foto bitte an info@sammatz.de!

Voluntu-Who?

Zum Beispiel Luis aus Mexiko, Aerospace-Ingenieur und bewährtes Mitglied im Landbau-Team. In der Ruhe liegt die Kraft – aber Achtung: stört seinen Schlaf nicht mit Zimmerparties! Schweigsam, humorvoll, kollegial. Seine Künste im Schweißen sind  gefragt, auch sonst ist er an und auf diversen Maschinen zu Hause.
Warum er in Sammatz ist? «Es gibt jeden Tag mindestens einen Moment, der mich daran erinnert, warum ich hier bin. Ich habe gute Beziehungen zu einigen Sammatzern und Langzeit-Volunteers, dadurch habe ich das Gefühl, dass ich nicht mehr im Leben brauche.»

Was wächst denn da?

Eine leuchtende Schar zierlicher Blütenköpfe ragt in die Luft – anmutig trotzen sie jedem Wetter und bleiben uns meist bis in den November hinein erhalten. Der Knöterich – an den richtigen Standort gesetzt, wächst er wunderbar dicht; besonders mit Gräsern und Rudbeckien kombiniert unschlagbar in jedem Staudenbeet. Auch in bunten Sträußen ein gelungenes Highlight!

Grüße aus dem Graben

Copyright © 2020 Michaelshof, Alle Rechte vorbehalten

Unsere Mailingadresse ist:
info@sammatz.de

Möchtest du deine E-Mail-Einstellungen ändern?
Du kannst hier die Einstellungen ändern oder dich vom Newsletter abmelden.

 

Öffnungszeiten

Café
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 08.00 - 11:00
14:00 - 18.00
Sa.: 08.00 - 18.30
So.: 09.30 - 18.30
Hofladen
Mo. - Fr.: 09.30 - 12.00
15.00 - 18.30
Sa., So. und Feiertags: 10.00 - 18.30
Café
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 08.00 - 11:00
14:00 - 18.00
Sa.: 08.00 – 18.30
So.: 09.30 - 18.30
Hofladen
Mo. - Fr.: 09.30 - 12.00
15.00 - 18.30
Sa., So. und Feiertags: 10.00 - 18.30

Michaelshof Sammatz

Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spendenkonto
SAL Treuhandstiftung
IBAN: DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC: GENODEM1GLS
Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spenden
SAL Treuhandstiftung
IBAN: DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC: GENODEM1GLS

©2020 Michaelshof e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung