Outside

Wo du arbeiten kannst

Was und wie du bei uns arbeiten kannst, ist sehr unterschiedlich. Du findest bei uns eine große Anzahl ganz verschiedener Arbeitsbereiche. Mancher Volunteer weiß von vornherein, in welchem er arbeiten möchte; mancher will sich sogar ganz auf einen Arbeitsbereich fokussieren und immer in der Landwirtschaft, in der Heilpädagogik etc. arbeiten. Ein anderer möchte vielleicht nur halbtags dort arbeiten. Wieder andere möchten gerne so viele Arbeitsbereiche wie möglich vom Michaelshof kennen lernen und von einem Bereich in den nächsten hüpfen.

Zu dem, was du willst, kommen dann die unterschiedlichen Anforderungen unseres Ortes hinzu. Da kann es sein, dass gerade Möhren geerntet werden müssen, was den Einsatz vieler Hände bedarf; auch das Jäten von Blumen, Gemüse etc. ist eine stete Anforderung, die zur Gartenarbeit gehört und in unterschiedlicher Intensität gemacht werden muss. Unser Kinderheim Peronnik nimmt gern freiwillige Helfer für die Arbeit auf, genau wie Küche, Meierei, Bäckerei, Landwirtschaft, Café, Bau und anderes. In diesen Bereichen werden eigentlich immer Mitarbeiter gebraucht und wir freuen uns über jeden Helfer.

Wir müssen natürlich auch darauf achten, wo die Fähigkeiten des Einzelnen liegen, denn auch das kommt vor, dass so mancher gern eine Tätigkeit ausführen möchte, es sich aber zeigt, dass er dafür zwei linke Hände hat (bei Linkshändern ist das natürlich anders).
Doch hat sich herausgestellt: eigentlich bringt jeder Volunteer Fähigkeiten mit, die bei uns am Michaelshof im besten Sinne für die Arbeit gebraucht werden. So entdeckt mancher ganz neu, dass er beispielsweise eine tolle handwerkliche Begabung hat, die auf dem Bau zum Tragen kommt, oder ein besonderes Händchen für zu betreuende Kinder und Jugendliche etc.

Es macht viel Spaß, aus dem Ganzen Tag für Tag ein produktives Mixtum zusammenzustellen. Ich denke,
dass ist uns bisher recht gut gelungen, wie es aus vielen Berichten im Gästebuch, in Interviews etc. deutlich
werden kann. null

Lasst euch
überraschen,

wenn ihr alles sehen und hören,
fühlen und anfassen könnt!

Natürlich ist nicht jeder Tag in der Arbeit volles Glück, sondern es ist mehr wie im normalen Leben, wo es auch Hochs und Tiefs gibt. Es macht beispielsweise nur wenigen Menschen mehr Spaß, bei kaltem Regenwetter Tulpen zu pflanzen als bei herbstlichem Sonnenschein und milden Temperaturen.

Lasst euch überraschen, wenn ihr alles sehen und hören, fühlen und anfassen könnt, was es hier so gibt: von den wunderbaren Rosen bis zur duftenden Minze; von der herrlichen Obstbaumblüte bis zu den leckeren Erdbeeren im Sommer; von den verspielten Kälbern bis zu den fast immer fressenden Kühen, den Schafen, Pferden und Schweinen; den kreischenden Kindern, die auf dem Spielplatz tollen, dem duftenden Brot, leckerem Jogurt und 1000 Dingen mehr.

Öffnungszeiten

Café
Mo. - Fr.:08.00 - 11.00
15.00 - 18.00
Sa.:08.00 - 18.30
So. und Feiertags:09.30 - 18.30
 
Hofladen
Mo. - Fr.:09.30 - 12.00
15.00 - 19.00
Sa., So. und Feiertags:10.00 - 19.00
Café
Mo. - Fr.:08.00 - 11.00
15.00 - 18.00
Sa.:08.00 - 18.30
So. und Feiertags:09.30 - 18.30
Hofladen
Mo. - Fr.:09.30 - 12.00
15.00 - 19.00
Sa., So. und Feiertags:10.00 - 19.00

Michaelshof Sammatz

Kontakt
Anschrift:Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.:+49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spendenkonto
SAL Treuhandstiftung
IBAN:DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC:GENODEM1GLS
Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spenden
SAL Treuhandstiftung
IBAN:DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC: GENODEM1GLS

Der Michaelshof ist Host bei:

©2019 Michaelshof e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung