Weitere Events

Feste feiern – heiter und / oder ernst …

Manchmal machen Feste einfach Spaß und sind eine Gelegenheit, auch außerhalb der Arbeit zusammen zu sein, z. B. ein Tanzabend mit Grillparty in einer warmen Sommernacht. Manchmal sind sie auch ein Event für die weitere Umgebung, etwa wenn unser bunter Wintermarkt einen Tag vor Weihnachten Sammatz einmal ganz auf den Kopf stellt.

Manche sind bei aller Heiterkeit auch ernst, z. B. wenn wir uns an den Wendepunkten des Jahres – Ostern, Pfingsten, Weihnachten usw. – mit Mitarbeitern und Freunden treffen, etwas Künstlerisches teilen und gemeinsam über Themen sprechen die uns innerlich bewegen. Wichtig für den gemeinsamen Geist, den jede Community zum Leben braucht. Da ist dann der Sammatzer Chor, der ein beachtliches Niveau hat, immer ein zuverlässiger Akteur.

… für den gemeinsamen
Geist, den jede Community
zum Leben braucht …

Musik spontan – Open Stage!

Wo Volunteers sind, ist auch Musik. Zwischendurch werden Gitarren gezupft, Songs halblaut gesungen, mal klimpert jemand zögerlich auf dem Klavier – ist ja auch ein bisschen peinlich, vor den anderen … Aber wenn genug begeisterte Musiker da sind, ist es wieder einmal Zeit für: Open Stage! Ein Abend mit improvisierten oder schnell geprobten Auftritten, jeder spielt, was er kann, Volunteers, Mitarbeiter, Nachbarn in wechselnder Besetzung … Manches geht schief, anderes ist beeindruckend, berührend. Der Raum wird immer voller, es wird gelacht, geklatscht, gestaunt, am Ende singen alle zusammen. Die Stimmung des Abends liegt noch ein paar Tage freudig in der Luft – und die Ohrwürmer auch …

Geburtstage, Taufen – persönliche Anlässe bringen uns zusammen, und auch die geraten manchmal zum Dorffest. Durch eine Hochzeit am ersten Mai ist dieser Tag für Jahre zum Sammatz-Fest der Volunteers geworden. Sie dachten, wir feiern den Tag immer so üppig …

… die wie sprühende
Sternschnuppen
den Gang des Lebens
unterbrechen …

Michaeli, das Herbstfest zur Erntezeit, ist dagegen eine ernste Angelegenheit. Gerade für die Kinder. Seit Wochen sind sie voll freudiger Erwartung. Sie wissen genau, was passieren wird: Die Mutproben in Erde, Wasser, Luft und Feuer bestehen, Eisen schmieden an der Esse für die Größeren, schließlich zum Ritter geschlagen werden, mit Fackel und goldener Krone … Jedes Jahr wieder ein großer Moment – ein helles, aufrechtes Bild, das bleiben wird.

Eine andere Art von Events

In den Kinderschuhen steckt noch eine andere Art von Events: Musik, Theater, Pantomime in den Gärten oder vor dem Café – überraschende Happenings, kreative Interventionen, die uns daran erinnern, dass ‹Alltag› doch immer eine Maske ist – eine Illusion, die uns zu oft glauben macht, wir wüssten schon alles, was passiert. Aber wer nicht mit Wundern rechnet, wird sie vielleicht auch verpassen …

Wir träumen für die Zukunft von vielen möglichen Aktionen dieser Art, die wie sprühende Sternschnuppen den Gang des Lebens unterbrechen und erfrischen. Mal sehen, was im kreativen Raum zwischen dem Haus der Natur und den Konzerten, den Mitarbeitern, Volunteers und Gästen, der Natur und Menschen noch so alles möglich werden wird!

Zum Seitenanfang ↑

Öffnungszeiten

Café
Mo. - Fr.:08.00 - 11.00
15.00 - 18.00
Sa.:08.00 - 18.30
So. und Feiertags:09.30 - 18.30
 
Hofladen
Mo. - Fr.:09.30 - 12.00
15.00 - 19.00
Sa., So. und Feiertags:10.00 - 19.00
Café
Mo. - Fr.:08.00 - 11.00
15.00 - 18.00
Sa.:08.00 - 18.30
So. und Feiertags:09.30 - 18.30
Hofladen
Mo. - Fr.:09.30 - 12.00
15.00 - 19.00
Sa., So. und Feiertags:10.00 - 19.00

Michaelshof Sammatz

Kontakt
Anschrift:Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.:+49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spendenkonto
SAL Treuhandstiftung
IBAN:DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC:GENODEM1GLS
Kontakt
Anschrift: Im Dorfe 11
29490 Sammatz
Tel.: +49 5858 970-30
Mail: info@sammatz.de
Spenden
SAL Treuhandstiftung
IBAN:DE16 4306 0967 2007 5878 02
BIC: GENODEM1GLS

Haus der Natur – unsere Partner:

©2019 Michaelshof e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung